Wechsel in der Einrichtungsleitung des ctt-Fortbildungszentrums

Der langjährige Leiter des ctt-Fortbildungszentrums Haus auf dem Wehrborn, Karl-Herbert Bruxmeier (3.v.r.), übergab die Leitung an Brigitte Maßem (4.v.r.), begleitet von Schwester Dr. h. c. M. Basina Kloos, stv. Vorsitzende des Vorstandes der Hildegard-Stiftung (4.v.l.), den ctt-Geschäftsführern Dr. Günter Merschbächer (3.v.l.) und RA Bernd Molzberger (2.v.r.) sowie Stefan Mathy, Kaufmännischer Direktor Haus auf dem Wehrborn (rechts), Dr. Horst Gelbke, (Ehemann Brigitte Maßem, links), und Erika Bruxmeier, (Ehefrau Karl-Herbert Bruxmeier, 2.v.l.).

09. November 2018   Von: Lisa Neuhaus

Aach. Im ctt-Fortbildungszentrum Haus auf dem Wehrborn gab es einen Wechsel: In einer offiziellen Feierstunde im November wurde Einrichtungsleiter Karl-Herbert Bruxmeier nach 17 Jahren, in denen er die Geschicke des Fortbildungszentrums bestimmte, in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet und seine Nachfolgerin Brigitte Maßem in ihr Amt eingeführt. Zahlreiche Gäste kamen an diesem Freitagnachmittag zusammen, unter ihnen Schwester Dr. h. c. M. Basina Kloos, stellvertretende Vorsitzende des Vorstandes der Hildegard-Stiftung, Kollegen, Mitarbeitende, Weggefährten und Familie.

»Über viele Jahre hinweg haben Sie sich intensiv mit dieser Bildungsstätte auseinandergesetzt und sich in allen Lebenslagen, die die Einrichtung erfahren hat, nicht nur damit identifiziert, sondern auch viel für ihre Entwicklung bis heute bewirkt«, würdigte ctt-Geschäftsführer Dr. Günter Merschbächer das Wirken des langjährigen Einrichtungsleiters und dankte ihm für sein außerordentliches Engagement auch im Namen von Schwester Dr. h. c. M. Basina Kloos, die den besonderen Weitblick hervorhob, mit dem er nicht nur Aus- und Weiterbildung gefordert, sondern auch gefördert habe.

Seit 2001 leitete Karl-Herbert Bruxmeier das damals neu gegründete ctt-Fortbildungszentrum Haus auf dem Wehrborn. Bevor er zum Fortbildungszentrum wechselte, war er zunächst als Pflegedienstleiter sowie stellvertretender Schulleiter der Krankenpflegeschule im Herz-Jesu Krankenhaus in Trier tätig und übernahm anschließend als Abteilungsleiter den Bereich der pflegerischen Fort- und Weiterbildung in der ehemaligen academie Weiskirchen, der Vorgängerin des Fortbildungszentrums.

Während der Feier hieß ctt-Geschäftsführer RA Bernd Molzberger Brigitte Maßem herzlich willkommen. Mit Brigitte Maßem übernimmt nun eine Frau die Geschicke des Fortbildungszentrums. Maßem, die ihre berufliche Laufbahn 1990 als Krankenschwester im Klinikum Mutterhaus in Trier gestartet hatte, war zuletzt als Pflegepädagogin und Fachschulleiterin an der Fachschule für Altenpflege der Marienhaus Kliniken GmbH tätig, bevor die studierte Pflegemanagerin (B. A.) Anfang des Jahres zunächst als freiberufliche Dozentin und schließlich als Leiterin in das ctt-Fortbildungszentrum Haus auf dem Wehrborn wechselte.

»Wir freuen uns, dass wir mit Ihnen eine Expertin gewinnen konnten, die aufgrund ihrer hohen fachlichen Qualifikationen und Erfolge – sowie ihrer Persönlichkeit – alle Voraussetzungen mitbringt, die in der positiven Ausrichtung unserer Sparte Fort- und Weiterbildung von maßgeblicher Bedeutung sind«, mit diesen Worten begrüßte RA Bernd Molzberger die neue Leiterin des Fortbildungszentrums in Aach. Auch Stefan Mathy, Kaufmännischer Direktor Haus auf dem Wehrborn, bedankte sich für das langjährige Engagement bei Karl-Herbert Bruxmeier und hieß Brigitte Maßem auf dem Wehrborn herzlich willkommen.

Kontakt

Kontakt

cusanus trägergesellschaft trier mbH

Friedrich-Wilhelm-Straße 32
54290 Trier
Telefon0651 7167-0
Telefax0651 7167-198